top of page

Selbstfindung: 7 Tage 7 Übungen


Erfahre, warum es wichtig ist, sich selbst zu finden und erhalte fünf Gründe, die für die Selbstfindung sprechen. Darüber hinaus werden sieben praktische Übungen vorgestellt, die Dir helfen können, Dich selbst besser kennenzulernen und Deinen eigenen Weg der Selbstfindung zu beschreiten.



Kurze Zusammenfassung

- Selbstfindung ist ein Prozess der persönlichen Entwicklung und des Erkennens der eigenen Identität, Werte, Stärken, Schwächen und Lebensziele.


- Die Selbstfindung ermöglicht Authentizität, Lebenszufriedenheit, Selbstakzeptanz, persönliches Wachstum und erfüllende Beziehungen, indem man eine authentische Beziehung zu sich selbst aufbaut, seine eigenen Bedürfnisse erkennt und annimmt, sich kontinuierlich entwickelt, und in der Lage ist, authentische Verbindungen einzugehen.


- Um sich selbst zu finden, kann man verschiedene Übungen anwenden, wie das Tagebuchschreiben, Meditation, Selbstanalyse, Reisen, Selbsterforschung, Gespräche mit anderen und Zeit für sich selbst.



Inhalt

- Was ist Selbstfindung?

- 5 Gründe, warum Du Dich selber finden solltest

- 7 Übungen für 7 Tage, wie Du Dich selber findest



Was ist Selbstfindung?


Die Selbstfindung ist ein Prozess der persönlichen Entwicklung und des Erkennens der eigenen Identität, Werte, Stärken, Schwächen und Lebensziele. Es beinhaltet die Suche nach einem tieferen Verständnis von sich selbst, um ein erfüllteres und authentischeres Leben zu führen.

Die Definition von Selbstfindung kann je nach Kontext und individuellen Ansichten variieren, aber im Allgemeinen bezieht sie sich auf eine bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit, den eigenen Überzeugungen und dem eigenen Lebensweg. Sie beinhaltet oft eine Reflexion über die eigenen Erfahrungen, Werte und Ziele, um herauszufinden, wer man wirklich ist und was einem im Leben wichtig ist. Es ist ein individueller und einzigartiger Prozess, der Zeit, Geduld und Offenheit erfordert.

Wichtig zu beachten ist, dass die Selbstfindung kein endgültiger Zustand ist, sondern ein kontinuierlicher Prozess. Es geht darum, sich selbst besser kennenzulernen, sich weiterzuentwickeln und sein volles Potenzial zu entfalten.



Die wichtigste Reise, die Du im Leben unternehmen kannst, ist die Reise zu Dir selbst. Die Welt um Dich herum mag verwirrend sein, aber wenn Du Dich selbst kennst, findest Du Klarheit und Führung.

- Maxime Lagacé



5 Gründe, warum Du Dich selber finden solltest


Die Selbstfindung ist ein bedeutender Prozess aus 5 Gründen:

1. Authentizität: Indem man sich selbst findet, kann man eine authentische und ehrliche Beziehung zu sich selbst aufbauen. Man lernt, wer man wirklich ist, jenseits der Erwartungen und Einflüsse anderer Menschen oder der Gesellschaft. Dadurch kann man ein authentisches Leben führen und Entscheidungen treffen, die im Einklang mit den eigenen Werten, Interessen und Zielen stehen.


2. Lebenszufriedenheit: Wenn man sich selbst kennt, kann man besser erkennen, was einem im Leben wirklich wichtig ist. Man entwickelt ein tieferes Verständnis für die eigenen Bedürfnisse, Leidenschaften und Talente. Dadurch kann man gezielter danach streben, ein erfülltes und zufriedenes Leben zu führen, das den eigenen inneren Werten und Träumen entspricht.


3. Selbstakzeptanz: Die Selbstfindung ermöglicht es, sich selbst mit all den Stärken und Schwächen anzunehmen. Man erkennt, dass man nicht perfekt sein muss und dass Fehler und Misserfolge Teil des Lebens sind. Dies führt zu einer grösseren Selbstakzeptanz und einem positiven Selbstbild, was wiederum das Selbstvertrauen und die Resilienz stärkt.


4. Persönliches Wachstum: Die Selbstfindung ist ein kontinuierlicher Prozess der persönlichen Entwicklung. Durch die Reflexion über sich selbst und das Streben nach Verbesserung kann man sich weiterentwickeln, neue Fähigkeiten erlernen und sich persönlich entfalten. Man wird offener für neue Erfahrungen, lernt aus Herausforderungen und entwickelt eine grössere Selbstbewusstheit.


5. Beziehungen zu anderen: Wenn man sich selbst besser kennt, kann man auch bessere Beziehungen zu anderen aufbauen. Man ist in der Lage, authentische Verbindungen einzugehen, weil man klarer kommunizieren und eigene Bedürfnisse und Grenzen ausdrücken kann. Ausserdem kann man Menschen anziehen, die einen wirklich verstehen und schätzen, da man selbstbewusst und im Einklang mit sich selbst agiert.



Letztendlich ist die Selbstfindung ein Weg, um ein erfülltes, bedeutungsvolles und authentisches Leben zu führen, das im Einklang mit der eigenen Identität steht. Es ist eine Reise, die dazu führt, sich selbst besser kennenzulernen, zu wachsen und seine wahre Bestimmung zu finden.



7 Übungen, wie Du Dich selber findest


Hier habe ich für Dich sieben Übungen für die nächsten 7 Tage zusammengestellt, die Dir dabei helfen können, Dich selbst zu finden:

Tag 1: Tagebuchschreiben

Halte Deine Gedanken, Gefühle und Erkenntnisse regelmässig in einem Tagebuch fest. Schreibe über Deine Träume, Ziele, Ängste und Erfahrungen. Das Reflektieren und Aufschreiben Deiner inneren Welt kann Dir dabei helfen, Muster zu erkennen, Dich selbst besser zu verstehen und Klarheit über Deine Wünsche und Bedürfnisse zu gewinnen. Hol Dir einen Stift und ein Notizblock und mach Dir über die nächsten 7 Tage notizen.


Falls Du nach diesen 7 Tagen mit Deiner Journaling Praktik weitermachen möchtest, habe ich Dir unter folgendem Link ein YouTube Video zusammengestellt, indem ich meine Journaling Praktik beschreibe.



Tag 2: Meditation

Nimm Dir regelmässig Zeit für Meditation oder Achtsamkeitsübungen. Durch das Zurückziehen in die Stille kannst Du Dich von äusseren Ablenkungen lösen und Dich auf Dein inneres Selbst konzentrieren. Dies fördert die Selbstreflexion und das bewusste Erleben des gegenwärtigen Moments. Versuche es heute einmal mit einer 10-minütigen Meditation. Unter diesem Link geht es zur geführten Meditation mit dem Fokusthema Atmung auf meinem YouTube Kanal.



Tag 3: Selbstanalyse

Nimm Dir Zeit, um Deine Stärken, Schwächen, Werte, Interessen und Leidenschaften zu analysieren. Frage Dich selbst, was Dir wichtig ist und was Dich glücklich macht. Du kannst auch Rückmeldungen von vertrauenswürdigen Freunden oder Mentoren einholen, um eine objektivere Sichtweise auf Dich selbst zu erhalten.


Wenn Du daran interessiert bist, Dich selbst und Dein Leben umfassend zu analysieren, möchte ich Dir die Meet Yourself Academy ans Herz legen. Dieser tiefgründige Videokurs ermöglicht es Dir, Dich selbst zu entdecken, Deine wahre Identität zu erkennen und zu verstehen, was Du wirklich willst, welche Fähigkeiten Du besitzt und wie Du Deine Ziele verwirklichen kannst. Über einen Zeitraum von 12 Wochen wirst Du Dich intensiv mit Dir selbst auseinandersetzen und transformative Erkenntnisse gewinnen. Klick auf folgenden Link, um mehr Informationen zu erhalten.



Tag 4: Reisen oder etwas unternehmen

Entdecke neue Orte, Kulturen und Erfahrungen. Das Reisen eröffnet neue Perspektiven und ermöglicht es Dir, Dich ausserhalb Deiner gewohnten Umgebung kennenzulernen. Indem Du Dich neuen Situationen und Menschen aussetzt, kannst Du Deine Komfortzone erweitern und neue Seiten Deiner Persönlichkeit entdecken.


Möchtest Du wissen, was eine Persönlichkeit ist? Dann sehe Dir den folgenden YouTube Video an:



Tag 5: Selbsterforschung

Engagiere Dich in Aktivitäten, die Deine persönliche Entwicklung fördern. Das können Workshops, Kurse, Retreats oder das Erlernen neuer Fähigkeiten sein. Indem Du Dich neuen Herausforderungen stellst und neue Interessen verfolgst, kannst Du neue Aspekte Deiner Persönlichkeit entdecken und Dir selbst näherkommen.


Gerne lade ich Dich in die Facebook Gruppe "Selbstverbindung - Wie Du Dich mit Dir selbst verbindest" ein. Dort erhältst Du immer wieder Inspiration, wie Du Dich mit Deinem wahren Selbst verbindest.




Tag 6: Gespräche mit anderen

Führe tiefgründige Gespräche mit vertrauenswürdigen Freunden, Familienmitgliedern oder einem Therapeuten. Teile Deine Gedanken, Ängste, Träume und Zweifel mit ihnen. Oft können andere Menschen uns helfen, neue Perspektiven zu gewinnen und uns dabei unterstützen, uns selbst besser zu verstehen.


Tag 7: Zeit für Dich selbst

Schaffe bewusst Zeit für Dich selbst, um zur Ruhe zu kommen und Dich mit Dir selbst zu verbinden. Das können Aktivitäten wie Spaziergänge in der Natur, Yoga, Malen, Lesen oder einfach nur das Alleinsein sein. Gib Dir selbst die Möglichkeit, Deine Gedanken und Gefühle zu erkunden und zu reflektieren.



Diese Übungen können Dir helfen, den Prozess der Selbstfindung zu unterstützen. Denke daran, dass die Selbstfindung ein individueller Weg ist und dass es wichtig ist, geduldig und einfühlsam mit Dir selbst zu sein.




Selbstfindung ist eine innere Reise, auf der Du Dir selbst begegnest.

- Kim Alexandra Eberle



Fazit


Im Prozess der Selbstfindung geht es schlussendlich darum, Dich mit Dir selbst verbunden zu fühlen, um mit innerer Gelassenheit und sprudelnder Lebensenergie Dein Leben nach Deinen Bedürfnissen zu gestalten. So erschaffst Du zuFRIEDENheit in Dir und wirst dieses wundervolle Gefühl auch nach aussen tragen, indem Du andere Menschen inspirierst.


Möchtest Du Dich selbst finden?


Dann melde Dich jetzt für die Meet Yourself Academy an und verbinde Dich mit Dir.



Energetisiere Dein Leben!



Diese Artikel könnten Dich auch noch interessieren




Dieser Artikel hat Dir gefallen? Dann abonniere gleich den kostenlosen, monatlichen Newsletter «Energetische Post», um regelmässig über mein Tun informiert zu sein und Anregungen für Deine persönliche Weiterentwicklung zu erhalten.



Wer schreibt hier eigentlich?

Hi, ich bin Kim und ich habe eine Vision: Ich möchte Menschen dazu inspirieren in ihre Innenwelt einzutauchen, um ihr Bewusstsein zu erweitern, damit sie sich selbst bewusst werden, ihre Energiefrequenz erhöhen und ein erfülltes, erfolgreiches und zufriedenes Leben erschaffen dürfen.


Meine Leidenschaft ist in die Lebenswelt des Gegenübers einzutauchen und gemeinsam Lösungen zu finden. Ja, Lebensgeschichten machen neugierig. Welche Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen blockieren Dich? Wie kannst Du diese Knöpfe lösen und Dein Traumleben erschaffen?


DAS ist es, was mich besonders interessiert.


Ich bringe eine klassische Pflegeausbildung, 18 Jahre Berufserfahrung, eine Ausbildung zum Life Coach, Kursleiterin, ZRM-Coach sowie Hypnosetherapeutin und diverse Aus- und Weiterbildungen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung mit.


Mehr über meine Angebote findest Du hier:




Beitrags-Navigation


Comments


bottom of page